• 22.9.: Heute im Heibel-Ticker: Sinneswandel der Fed http://bit.ly/2wFvfJL #Börse #Aktien
Corner left black
Corner right black

Diversifikation

Im Heibel-Ticker habe ich drei verschiedene Diversifikationsziele unterschieden: nach Region, nach Idee und nach Branche.

In Ihrem Portfolio sollte der Großteil der Aktien von heimischen Unternehmen sein. Sie leben in ihrem Land und werden vermutlich in Ihrem Beruf, Ihrer persönlichen Vermögenssituation mit dem Auf und Ab Ihres Landes Profitieren bzw. Leiden. 40% sollte daher mindestens zu Hause investiert werden.

Einen kleinen Teil würde ich stets in die USA als die Mutter des Kapitalismus investieren. Einen weiteren Teil würde ich in Asien investieren, da dort derzeit die größten Wachstumsraten erzielt werden. Und einen weiteren Teil können Sie dann auf eine Region setzen, die Ihnen besonders attraktiv vorkommt.

Die Risikostreuung nach der Idee sollten Sie ebenfalls berücksichtigen: Wie viel Dividendentitel benötigen Sie? Je stärker Sie von regelmäßigen Rückflüssen Ihres Kapitals abhängig sind, desto mehr Dividendentitel sollten Sie haben.

Den Anteil des Kapitals, den Sie für mehrere Jahre liegen lassen können, würde ich in Wachstumsaktien stecken. Die schwanken zwar stark, erzielen aber über eine längeren Zeitraum überdurchschnittliche Kursgewinne.

Einen weiteren Bereich sehe ich in meinem Portfolio für Absicherungspositionen vor. Darin enthalten sind einige Unternehmensanleihen, teilweise mit variabler Verzinsung - je nach Zinsentwicklung. Zudem habe ich seit Auflegen des Heibel-Tickers stets eine ordentliche Position an Goldbarren vorgesehen, die Sie im Schließfach oder Tresor unterbringen sollten.

Nicht zuletzt sollte meiner Ansicht nach jeder Anleger auch einen kleinen Teil des Geldes für Spekulationen vorsehen. Das hält Sie bei der Stange, wenn es bei den konservativen Aktien mal langweilig wird. Wichtig bei der Vermögensanlage ist nämlich, dass Sie regelmäßig ins Depot schauen - und dafür sorgen Spekulationen. Sie sorgen für den nötigen Adrenalinspiegel ... und manchmal sogar für eine unverhoffte Wochenendreise.

Neben Region und Idee sollten Sie natürlich auch darauf achten, dass Sie verschiedene Branchen in Ihr Portfolio holen. BMW, Continental. Infineon, SGL Carbon und ThyssenKrupp ist keine gute Diversifikation, da alle fünf Aktien stark vom Automobilabsatz abhängen. Ich bespreche regelmäßig Depots meiner Kunden hinsichtlich der dort umgesetzten Risikostreuung.
Heibel-Ticker Kundenbereich
Anmelden
Corner right grey
Suchen im Heibel-Ticker Archiv

Corner right grey
Corner right grey
Corner right grey