• 16.4.: 40% freier Twitter-Aktien short, Insider von 20% ausstehender Aktien verkaufen nicht: Short-Squeeze bit.ly/RtX2jz #Börse #Aktien
Corner_left_black
Corner_right_black

Antizyklischer Börsenbrief

Börsen nehmen die Entwicklungen der realen Wirtschaft durchschnittlich um 6-9 Monate vorweg. Wenn also ein Unternehmen gute Zahlen vermeldet, dann können Sie davon ausgehen, dass der Aktienkurs den Löwenanteil des darauf begründeten Kursanstiegs schon längst hinter sich hat.

Wenn dann schließlich eine positive Meldung der nächsten folgt, dann ist der Newsflow so positiv, dass es kaum noch eine weitere „positive Überraschung“ geben kann. Die Gefahr einer negativen Überraschung, die sodann zu heftigen Kursverlusten führt, wächst.

Daher investieren langfristig orientierte Anleger gerne antizyklisch. Wenn die Stimmung am schlechtesten ist, wird gekauft, und wenn alle am Feiern sind wird verkauft. Der Heibel-Ticker enthält ein langfristig ausgerichtetes Depot, in dem dieser Ansatz verfolgt wird. Als antizyklischer Börsenbrief hat der Heibel-Ticker seine Kunden bereits zu Preisen von 300 USD/Unze Gold mit konkreten Kaufempfehlungen von der Goldanlage überzeugt. Heute, wo das Gold schon knapp wird, sitzen viele Kunden von Stephan Heibel bereits auf beträchtlichen Goldbeständen.

Wenn sie einkaufen gehen, dann sind Sie doch auch für Sonderangebote empfänglich. Warum sollte es bei der Börse anders sein: Kaufen Sie das, was derzeit niemand haben will. Sie werden einen sehr günstigen Preis erhalten und Sie können sich zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Karottenjeans wieder „in“ sind oder Goldmünzen wieder in jedem Haushalt zur Vermögensanlage gehören, über Ihren günstigen Einkaufspreis freuen. Mehr zur Vermögensanlage finden Sie in meinen Aktienanalysen.

Keywords: Börsenbriefe antizyklisch, Goldmünzen, Goldkurs, Aktienkurse, Gold

Heibel-Ticker Kundenbereich
Anmelden
Corner_right_grey
Gratis-Newsletter hier


  
Corner_right_grey
Suchen im Heibel-Ticker Archiv

Corner_right_grey
Corner_right_grey