•   22.10.: Heute im Heibel-Ticker: Ölpreisentwicklung entscheidet über Crash oder Rallye https://bit.ly/2Zoj17X #Börse #Aktien   22.10.: Heute im Heibel-Ticker: Ölpreisentwicklung entscheidet über Crash oder Rallye https://bit.ly/2Zoj17X #Börse #Aktien   22.10.: Heute im Heibel-Ticker: Ölpreisentwicklung entscheidet über Crash oder Rallye https://bit.ly/2Zoj17X #Börse #Aktien   22.10.: Heute im Heibel-Ticker: Ölpreisentwicklung entscheidet über Crash oder Rallye https://bit.ly/2Zoj17X #Börse #Aktien

Archiv Heibel-Ticker PLUS

» zurück zur Übersicht

23.02.2021:

______________________________________________

H E I B E L - T I C K E R P L U S U P D A T E

F I N A N Z I N F O R M A T I O N E N

- Einfach einen Tick besser -
______________________________________________

DEUTSCHE BIBLIOTHEK : ISSN 1862-5436
15. Jahrgang - Update 02 (23.02.2021)
Erscheinungsweise: Bei Bedarf
* Bitte Schriftart Courier einstellen *
(-;______________________________________________;-)

I N H A L T

01. TICKER-UPDATE: LINKLISTE & CORONA-ADÉ
02. DISCLAIMER / HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND RISIKOHINWEISE
03. AN-/ABMELDUNG

==============================================================
01. TICKER-UPDATE: LINKLISTE & CORONA-ADÉ
==============================================================

Liebe Börsenfreunde,

Der Mitschnitt der gestrigen Videokonferenz ist Online, Sie können sich die Stunde hier anschauen:

https://youtu.be/xQVp3stFtNM

Anbei auch die Linkliste als PDF-Anhang.

Gestern haben wir bereits Linde zu unserem Wunschpreis von 205 EUR ins Portfolio holen können. Heute folgte Skyworks Solutions zu 150 EUR. Und auch Twitter war heute kurzzeitig unter unserem Wunschpreis von 55 EUR.


Zusätzlich zu den Neupositionen, die wir in diesen Tagen nun endlich eingehen können, haben auch andere Aktien meine Wunschpreise erreicht: Apple ist unter 105 EUR gefallen (aktuell 101,44 EUR, Xetra 14.24 Uhr) und Paypal nähert sich meinem Wunschpreis von 210 EUR (aktuell 215,90 EUR, Xetra 14.:24 Uhr).

Wenn Sie gestern schon Linde und heute Skyworks sowie Twitter gekauft haben, dann würde ich es erst einmal dabei belassen. Wie immer: Wir können uns auch irren und vielleicht geht’s noch deutlich tiefer in dieser Korrektur. Dann werden wir froh sein, wenn wir noch Pulver trocken haben und weitere Lieblinge zu Schnäppchenpreisen einsammeln können.

Grundsätzlich sieht es für mich in diesen Tagen so aus, als verabschiede man sich auf dem Börsenparkett von Corona. Es wurden seit dem Wochenende die Aktien gekauft, die durch Corona stark Nachteile erfahren haben und von denen man sich einen besonders kräftigen Aufschwung nach Corona erwartet: TUI +10%, Fraport +12%, Dt. Lufthansa +6% und Airbus +8%. Das sind alles Unternehmen der Reisebranche, die bereits für tot erklärt wurden.

Die vermeintlichen Coronagewinner wurden abgegeben: Zalando -11%, HelloFresh -12%, Zooplus -9%, TeamViewer -9%, Delivery Hero -10% und die Shop Apotheke -11%.

Wir müssen uns darauf einstellen, dass in den kommenden Monaten immer nur einige Aktien unseres Portfolios laufen, während andere unter Druck geraten. Denn ich möchte nicht ausschließlich auf die Aktien setzen, die nach Corona überproportional zulegen dürften. Es gibt auch viele Unternehmen, deren Geschäfte sich dank Corona erfreulich entwickelt haben und weiter erfreulich entwickeln werden: Paypal, Spotify und Twitter werden ebenfalls von einer anziehenden Konjunktur profitieren.

Denn die Entwicklung der Wachstumsunternehmen wurde durch die Corona-Pandemie begünstigt und nachhaltig beschleunigt, es war jedoch nicht ein einmaliger Sondereffekt, der nach Corona wieder abgegeben wird. Wachstumsunternehmen werden immer gefragt sein. Wenn diese Aktien in diesen Tagen Federn lassen, dann nicht, weil sie unbeliebt sind, sondern nur weil andere Aktien eben gerade mal beliebter sind.

Ich möchte nicht die Launen das Marktes in mein Portfolio holen, daher sollten wir uns darauf gefasst machen, dass es Tage gibt, an denen die einen Aktien dick im Minus notieren, während die anderen stark anziehen ... und umgekehrt. Insgesamt dürfte es meiner Erwartung nach weiter nach oben gehen.

Lassen Sie sich bitte auch nicht von den Problemen in Deutschland oder Europa beeinflussen: In den USA kommt berechtigte Euphorie für die Zeit nach Corona auf, die bereits im Frühjahr beginnen könnte. Wenn’s bei uns ein paar Monate länger dauert, ist das zwar traurig, aber kein Grund, diese Rallye zu verpassen.

Take Share,

Ihr
Börsenschreibel

Stephan Heibel

Chefredakteur und
Herausgeber des
Heibel-Ticker

P.S.: Lassen Sie mich Ihre Meinung, Kritik oder
Verbesserungsvorschläge wissen (selbst Lob ist willkommen ;-)
und schreiben Sie mir an leserbrief/at/heibel-ticker/./de.


==============================================================
02. DISCLAIMER / HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND RISIKOHINWEISE
==============================================================

Wer un- oder überpersönliche Schreib- oder Redeweisen
nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte
un- oder überpersönliche Schreib- oder Redeweisen in Umlauf
setzt, wird mit Lust-, manchmal auch mit Erkenntnisgewinn
belohnt; und wenn alles gut geht, fällt davon sogar etwas für
Sie ab. (frei nach Robert Gernhardt)

Wir recherchieren sorgfältig und richten uns selber
nach unseren Anlageideen. Dennoch müssen wir jegliche
Regressansprüche ausschließen, die aus der Verwendung
der Inhalte des Heibel-Tickers entstehen könnten.

Die Inhalte des Heibel-Tickers spiegeln unsere Meinung
wider. Sie stellen keine Beratung, schon gar keine
Anlageempfehlungen dar.

Die Börse ist ein komplexes Gebilde mit eigenen Regeln.
Anlageentscheidungen sollten nur von Anlegern mit
entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen vorgenommen
werden. Anleger, die kein tiefgreifendes Know-how über
die Börse besitzen, sollten unbedingt vor einer
Anlageentscheidung die eigene Hausbank oder einen
Vermögensverwalter konsultieren.

Die Verwendung der Inhalte dieses Heibel-Tickers erfolgt
auf eigene Gefahr. Die Geldanlage an der Börse
beinhaltet das Risiko enormer Verluste bis hin zum
Totalverlust des eingesetzten Kapitals.

Es tut mir Leid, dass im Heibel-Ticker nicht die viel
versprechenden neuen Regeln der Rechtschreibreform
berücksichtigt werden, aber ich müsste Kopf stehen, um
diese zu verstehen.

Quellen:
Kurse: Deutsche Kurse von comdirect.de, Goldbarren von proaurum.de, US-Kurse von finance.yahoo.com. Alle Kurse sind
Schlusskurse vom Donnerstag, sofern nichts Gegenteiliges vermerkt ist.
Bilanzdaten: Comdirect, Yahoo! Finance sowie Geschäftsberichte der Unternehmen
Informationsquellen: dpa-AFX, Aktiencheck, Yahoo! Finance, TheStreet.com, IR-Abteilung der betreffenden Unternehmen


==============================================================
03. AN-/ABMELDUNG
==============================================================


Ihre E-Mail Adresse oder Adressdaten ändern Sie bitte mit
Ihrer bestehenden E-Mail Adresse und Ihrem Passwort unter

http://www.heibel-ticker.de

oder senden Sie uns einfach eine entsprechende E-Mail an

mailto:verwaltung/at/heibel-ticker/./de.

==============================================================
Heibel-Ticker Ende
==============================================================
(-;______________________________________________;-)




Heibel-Ticker Kundenbereich
Anmelden
Suchen im Heibel-Ticker Archiv