•   22.10.: Heute im Heibel-Ticker: Ölpreisentwicklung entscheidet über Crash oder Rallye https://bit.ly/2Zoj17X #Börse #Aktien   22.10.: Heute im Heibel-Ticker: Ölpreisentwicklung entscheidet über Crash oder Rallye https://bit.ly/2Zoj17X #Börse #Aktien   22.10.: Heute im Heibel-Ticker: Ölpreisentwicklung entscheidet über Crash oder Rallye https://bit.ly/2Zoj17X #Börse #Aktien   22.10.: Heute im Heibel-Ticker: Ölpreisentwicklung entscheidet über Crash oder Rallye https://bit.ly/2Zoj17X #Börse #Aktien

Archiv Heibel-Ticker PLUS

» zurück zur Übersicht

03.03.2021:

______________________________________________

H E I B E L - T I C K E R P L U S U P D A T E

F I N A N Z I N F O R M A T I O N E N

- Einfach einen Tick besser -
______________________________________________

DEUTSCHE BIBLIOTHEK : ISSN 1862-5436
15. Jahrgang - Update 03 (03.03.2021)
Erscheinungsweise: Bei Bedarf
* Bitte Schriftart Courier einstellen *
(-;______________________________________________;-)

I N H A L T

01. TICKER-UPDATE: BARRICK GOLD INS SPEKULATIVE DEPOT HOLEN
02. DISCLAIMER / HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND RISIKOHINWEISE
03. AN-/ABMELDUNG

==============================================================
01. TICKER-UPDATE: BARRICK GOLD INS SPEKULATIVE DEPOT HOLEN
==============================================================

Liebe Börsenfreunde,

Der Mitschnitt der Videokonferenz vom Montag mit den abschließenden Leserfragen ist Online, Sie können sich die Stunde hier anschauen:

https://youtu.be/2-hE5mcKfks


****

Heute um 12 Uhr werden Wais Samadzada und ich mit Jürgen Röder, Redakteur vom Handelsblatt, darüber sprechen, wie er aus der „beinahe-Insolvenz“ des Hedgefonds Melvin Capital ableitet, dass die Finanzmärkte in den kommenden Monaten auf ein wichtiges Korrektiv verzichten müssen: Volatilität ist vorprogrammiert.

Story behind the Gamestop-Story -
Wais Samadzada & Stephan Heibel sprechen mit dem Handelsblatt-Redakteur Jürgen Röder
Mittwoch, den 3.März 2021 um 12:00 Uhr

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/98475367222?pwd=andXWDZGbm1DRy8wSXZ1Tm1RcnhUZz09

Meeting-ID: 984 7536 7222
Kenncode: 650059

****

Barrick Gold
WKN 870450, ISIN: CA0679011084
Kaufen unter 16,75 EUR

Ende der vergangenen Woche lagen die Nerven blank: Der Zinsanstieg, von mir im Jahresausblick als Möglichkeit aufgeführt, zog Rotationsbewegungen nach sich, die ehemaligen Highflyer wurden ausverkauft und die Stimmung brach ein.

Die Umschichtungen sind nachvollziehbar, aber zeitlich begrenzt. Inzwischen sind sie vorbei, der Zinsanstieg – bedingt durch die Verkäufe von Zinspapieren, hat sich wieder umgekehrt. Tech-Aktien, die in der vergangenen Woche noch ausverkauft wurden, legten am Montag stark zu.

Der Goldpreis notiert nur noch knapp über 1.700 USD/Oz (aktuell 1.733 USD/Oz Forex 8:56 Uhr). Beim Unterschreiten der 1.700 USD/Oz wollte ich unser Goldengagement zurückfahren.

Statt nun wie das Kaninchen vor der Schlange angsterfüllt auf die weitere Entwicklung des Goldpreises zu starren würde ich hier ein paar spekulative Aktien von Barrick Gold einsammeln. Denn wir werden schon bald eine Richtungsentscheidung erhalten, wenn die Marke 1.700 USD/Oz tatsächlich so wichtig ist, wie von mir vermutet. Entweder der Goldpreis hält sich darüber, dann dürfte auch Barrick Gold bald schon wieder kräftig ansteigen. Oder aber der Goldpreis sackt nach unten durch. Dann müssen wir schnell wieder verkaufen, der Verlust dürfte dann aber überschaubar sein.

Es geht beim Investieren häufig um das Chance/Risiko-Verhältnis: Barrick Gold könnte bei einem sich stabilisierenden Goldpreis schnell wieder in Richtung Mitte 20 Euro laufen, hat also eine Kurschance von vielleicht 40%.

Sollte jedoch die falsche Richtung eingeschlagen werden, so würde dies bereits zu Kursen von 15 Euro sichtbar, das Risiko beträgt also „nur“ 10%.

Bitte verwenden Sie nur limitierte Kauforders, damit wir den Preis in der Aktie nicht bewegen.

Heute früh wurde ein neues Allzeithoch im DAX erreicht. Nachdem wir nun mehrere Wochen auf hohem Niveau „konsolidiert“ haben, stehen die Zeichen nunmehr sehr gut, dass wir die Rallye fortsetzen. Wir haben nur noch 10% Cash, nach dem Kauf von Barrick Gold werden es nur noch 7% sein. Ich werde zusehen, dass ich weitere Kaufkandidaten finde.

Damit möchte ich sagen, dass Sie meiner Ansicht nach für die kommenden Wochen ruhig noch ein paar Aktien einsammeln können, wenn Sie noch zu viel Platz in Ihrem Depot haben. Jetzt wäre ein Zeitpunkt, zu dem ich die mit „A“ und „B“ markierten Positionen des Heibel-Ticker Depots auch zu höheren Kursen ins Depot holen würde, wenn noch nicht geschehen.


Take Share,

Ihr
Börsenschreibel

Stephan Heibel

Chefredakteur und
Herausgeber des
Heibel-Ticker

P.S.: Lassen Sie mich Ihre Meinung, Kritik oder
Verbesserungsvorschläge wissen (selbst Lob ist willkommen ;-)
und schreiben Sie mir an leserbrief/at/heibel-ticker/./de.


==============================================================
02. DISCLAIMER / HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND RISIKOHINWEISE
==============================================================

Wer un- oder überpersönliche Schreib- oder Redeweisen
nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte
un- oder überpersönliche Schreib- oder Redeweisen in Umlauf
setzt, wird mit Lust-, manchmal auch mit Erkenntnisgewinn
belohnt; und wenn alles gut geht, fällt davon sogar etwas für
Sie ab. (frei nach Robert Gernhardt)

Wir recherchieren sorgfältig und richten uns selber
nach unseren Anlageideen. Dennoch müssen wir jegliche
Regressansprüche ausschließen, die aus der Verwendung
der Inhalte des Heibel-Tickers entstehen könnten.

Die Inhalte des Heibel-Tickers spiegeln unsere Meinung
wider. Sie stellen keine Beratung, schon gar keine
Anlageempfehlungen dar.

Die Börse ist ein komplexes Gebilde mit eigenen Regeln.
Anlageentscheidungen sollten nur von Anlegern mit
entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen vorgenommen
werden. Anleger, die kein tiefgreifendes Know-how über
die Börse besitzen, sollten unbedingt vor einer
Anlageentscheidung die eigene Hausbank oder einen
Vermögensverwalter konsultieren.

Die Verwendung der Inhalte dieses Heibel-Tickers erfolgt
auf eigene Gefahr. Die Geldanlage an der Börse
beinhaltet das Risiko enormer Verluste bis hin zum
Totalverlust des eingesetzten Kapitals.

Es tut mir Leid, dass im Heibel-Ticker nicht die viel
versprechenden neuen Regeln der Rechtschreibreform
berücksichtigt werden, aber ich müsste Kopf stehen, um
diese zu verstehen.

Quellen:
Kurse: Deutsche Kurse von comdirect.de, Goldbarren von proaurum.de, US-Kurse von finance.yahoo.com. Alle Kurse sind
Schlusskurse vom Donnerstag, sofern nichts Gegenteiliges vermerkt ist.
Bilanzdaten: Comdirect, Yahoo! Finance sowie Geschäftsberichte der Unternehmen
Informationsquellen: dpa-AFX, Aktiencheck, Yahoo! Finance, TheStreet.com, IR-Abteilung der betreffenden Unternehmen


==============================================================
03. AN-/ABMELDUNG
==============================================================


Ihre E-Mail Adresse oder Adressdaten ändern Sie bitte mit
Ihrer bestehenden E-Mail Adresse und Ihrem Passwort unter

http://www.heibel-ticker.de

oder senden Sie uns einfach eine entsprechende E-Mail an

mailto:verwaltung/at/heibel-ticker/./de.

==============================================================
Heibel-Ticker Ende
==============================================================
(-;______________________________________________;-)




Heibel-Ticker Kundenbereich
Anmelden
Suchen im Heibel-Ticker Archiv