• 28.8.: Heute im Heibel-Ticker: Kapitulation ohne Panik http://bit.ly/1N0gtyH #Börse #Aktien
Corner left black
Corner right black

Archiv Heibel-Ticker STANDARD

Dieses Archiv enthält die zwölf jüngsten Ausgaben des Heibel-Ticker STANDARD. Ältere Heibel-Ticker Ausgaben finden Sie in der Version des Heibel-Ticker PLUS weiter unten.

Arrow down Heibel-Ticker 15/35 - Kapitulation ohne Panik

28.08.2015 :  Da hat jemand am Montag kapituliert, der DAX notierte zwischenzeitlich mit 7,5% im Minus. In der heutigen Ausgabe gehe ich die einzelnen Ereignisse der abgelaufenen Woche minutiös durch und komme dadurch zu wichtigen Erkenntnissen. Die Erholung der vergangenen Tage dürfte bald auslaufen.

Denn die Stimmung unter den Anlegern hat jede Panik vermissen lassen, doch Panik ist für die Beendigung einer Korrektur notwendig. In der heutigen Ausgabe untersuche ich die Gründe für den Ausverkauf, führe einen möglichen Verkäufer auf, der am Montag kapituliert haben könnte und leite daraus ab, wie sich die Börsen in den kommenden Wochen entwickeln sollten.

Arrow down Heibel-Ticker 15/34 - Kapitulation und Chaos ohne Panik

21.08.2015 :  Nach -4,3% in der Vorwoche und -7,9% in der abgelaufenen Woche beginnt die Woche für den DAX erneut mit einem heftigen Minus. In der heutigen Ausgabe untersuche ich, wie ein Hüsteln in China zu so heftigen Reaktionen auf den Weltbörsen führen kann.

Zudem habe ich sinnvolle Handlungsmöglichkeiten für Anleger abgeleitet, die diesen Ausverkauf für den Aufbau eines langfristigen Portfolios nutzen möchten.

Tesla Motors ist eine heiße Aktie, die ich Ihnen in dieser Ausgabe ebenfalls im Detail vorstelle.

Arrow down Heibel-Ticker 15/33 - Nicht China sondern IWF löste jüngsten Kurseinbruch aus

14.08.2015 :  Selten habe ich einen solchen Unfug gelesen wie in dieser Woche über die vermeintliche Abwertung des chinesischen Wechselkurses. Nicht China hat den Kurs abgewertet, sondern die Märkte. China hat nur weniger gestützt als zuvor. Und Auslöser der Zurückhaltung war ein Bericht des IWF, den ich Ihnen in dieser Ausgabe vorstelle.

Wer diesen Vorgang richtig in den Bereich Sommertheater steckt, der kann sich nun günstig für den Herbst positionieren. Meine Vorschläge dazu lesen Sie in dieser Ausgabe.

Arrow down Heibel-Ticker 15/32 - Sommerloch voller Quartalszahlen

07.08.2015 :  Wohin mit den Edelmetallpreisen? Ich habe in dieser Ausgabe ausführlich Silver Wheaton als größten Eigner von Silbervorkommen weltweit unter die Lupe genommen und das Geschäftsmodell kritisch beleuchtet.

Zudem habe ich ein Kundenportfolio mit Fiat Chrysler, Humana, Strör, Electronic Arts und Patrizia Immobilien analysiert. Ich hoffe, da ist auch was für Sie dabei.

Fitbit mach Furore mit Fitness-Armbändern. Warum Fitbit so erfolgreich ist und warum der Aktienkurs dennoch um 15% eingebrochen ist, erkläre ich ebenfalls in dieser Ausgabe.

Auch Walt Disney und Tesla Motors sind diese Woche eingebrochen. Die Gründe sind durchaus unterschiedlich, lassen sich bei genauer Analyse jedoch unter einer Aussage zusammenfassen: Die hohen Zukunftserwartungen der Anleger konnten nicht weiter erhöht werden.

Arrow down Heibel-Ticker 15/31 - Berichtssaison sorgt für Kurskapriolen

31.07.2015 :  Die Berichtssaison sorgt für Kurssprünge und -einbrüche von über 10% bei einer ganzen Reihe von Aktien. Unter den Gewinnern suchen wir die Kandidaten aus, die wir in der nächsten Korrektur für diesen Herbst in unser Portfolio holen.

China und die Notenbanksitzung der Fed haben die Märkte nur kurz in Atem gehalten, nun bereiten sich Anleger auf das wohlverdiente Sommerloch vor, in dem man einmal alle Viere gerade sein lassen kann. Hoffen wir das beste, aber derzeit sieht es nach ein paar ruhigen Wochen aus.

eine Reihe von Einzeltiteln untersuche ich im Rahmen des Depotchecks: Alibaba, Bakkafrost (norwegische Fischfarm), Gilead, Google und Tesla. Außerdem gibt es Updates zu Royal Dutch Shell, Gerresheimer, Salzgitter, Twitter, Yelp und ProSieben Sat.1 Media.

Arrow down Heibel-Ticker 15/30 - High Noon der Berichtssaison

24.07.2015 :  Die Bären regieren die Finanzmedien, da die Bullen offensichtlich in den wohlverdienten Sommerurlaub entschwunden sind. Lassen Sie sich also nicht verwirren. Ich habe Ihnen in der heutigen Ausgabe die Argumente der Bären aufgelistet. Zusätzlich jedoch gebe ich Ihnen eine ganze Reihe an Unternehmen an die Hand, die allem Chaos zum Trotz in diesen turbulenten Zeiten gut Geld verdienen und deren Aktien sich immer weiter in die Höhe schrauben.

Die Stimmung unter den Anlegern hat sich nach dem Griechenland-Chaos nunmehr beruhigt, man entspannt sich und genießt den Sommer. Die Einzelheiten zum Sentiment habe ich für Sie ebenfalls in dieser Ausgabe aufbereitet.

Arrow down Heibel-Ticker 15/29 - Geopolitik dominiert die Finanzpresse

17.07.2015 :  Noch immer bestimmen geopolitische Ereignisse die Richtung an den Finanzmärkten: Mit Griechenland wurde eine Einigung erzielt, der Crash in China konnte aufgehalten werden, und der Iran wird nach der Atomeinigung in die Weltgemeinschaft zurückkehren. Solche Erfolge honoriert auch die Börse, der DAX ist um 6,6% angesprungen.

In der heutigen Ausgabe bewerte ich die geopolitischen Entwicklungen und zeige auf, wie es weitergehen kann. Zudem habe ich eine Silberpreisspekulation für Sie ausgearbeitet, die wir aber erst dann eingehen, wenn eines von drei von mir ausgearbeiteten Ereignissen eintritt.

Die Rallye selbst ist noch nicht zu Ende, das lässt sich eindeutig aus der Entwicklung des Anlegersentiments ablesen. Die Sommerrallye läuft, und wir werden sehen, wohin sie uns noch trägt.

Arrow down Heibel-Ticker 15/28 - China befiehlt Sommerrallye

10.07.2015 :  Wieder einmal bestimmt Griechenland die Schlagzeilen, dabei spielt die Entwicklung in China eine viel wichtigere Rolle für die kommenden Wochen und Monate. In der heutigen Ausgabe habe ich die Vorgänge in China näher beleuchtet.

Wenn sich die Euro-Krise endlich beruhigt, werden die Club-Med Länder und ihre Unternehmen die großen Profiteure sein. Mediaset aus Italien hat besonders unter den Problemen der vergangenen Jahre gelitten und steht nun, nach der Übergabe des Zepters von Silvio Berlusconi an seinen ältesten Sohn, in den Startlöchern für eine Aufholjagd. Die Detailanalyse lesen Sie in der heutigen Ausgabe.

Arrow down Heibel-Ticker 15/27 - Griechenland vereint Europa

03.07.2015 :  In der heutigen Ausgabe zeige ich Ihnen, dass Griechenland inzwischen als gemeinsames Feindbild der anderen 18 Euroländer dient. Und ein gemeinsames Feindbild ist kraftvoller als ein noch so hehres Ziel.

Für diese turbulenten Tage habe ich zwei Aktien für Sie herausgesucht, die selten Kursrücksetzer und damit Kaufgelegenheiten geben. Eine aus dem Biotech-Bereich und eine aus dem aufstrebenden Sektor der Finanztechnologien (FinTech). Nutzen Sie etwaige schwache Tage, um sich hier richtig zu positionieren.

Arrow down Heibel-Ticker 15/26 - Na endlich, ein Ende ist in Sicht

26.06.2015 :  Die Verhandlungen seien gescheitert, verlautet es aus Brüssel. Doch auch das ist nur ein weiterer Schachzug im ewigen griechischen Drama. Einen wichtigen Schritt wird das Referendum am kommenden Wochenende darstellen, bei dem die Weichen für die künftige Entwicklung gestellt werden. Entsprechend werden wir diese Woche die diesbezüglichen Umfragen kritisch betrachten.

Arrow down Heibel-Ticker 15/25 - Fed-Chefin Yellen dreht die Märkte

19.06.2015 :  Auch diese Woche begab sich der DAX auf eine wilde Achterbahnfahrt, gerade noch rechtzeitig drehte der Index an der 200-Tages Durchschnittslinie wieder nach oben. Grund für die ab Mitte der Woche gut laufenden US-Börsen war das Ergebnis der Sitzung der US-Notenbank Federal Reserve.

Mehr dazu sowie zum Sentiment der Institutionellen und der privaten Anleger lesen Sie in der heutigen Ausgabe.

Arrow down Heibel-Ticker 15/24 - Wendepunkt an den Finanzmärkten

12.06.2015 :  Nicht der Ausgang des Griechenland-Dramas bestimmt die kommende Richtung an den Finanzmärkten, die Entscheidung ist schon längstens gefallen. Welche Indizien dafür sprechen, dass Griechenland nur der Auslöser längst fälliger Anpassungen der Anleger ist, zeige ich Ihnen in der heutigen Ausgabe. Zudem erarbeite ich, wo Anleger in den kommenden Monaten vorzugsweise investieren werden.

Weiter gibt es eine ausführliche Wunschanalyse zu Salzgitter sowie meine Einschätzung zum gar nicht so überraschenden Rücktritt von Twitter-CEO Dick Costolo.

Das Portfolio eines Kunden untersuche ich auf Korrelationen der Einzeltitel untereinander: Wie gut ist seine Risikostreuung? Mit Sierra Wireless, Berkshire Hathaway, FSC Energy, BB Biotech und Thessaloniki Water & Serawage hat der Kunde zwar eine breite Branchen- und geographische Streuung realisiert. Dennoch ist mir das Portfolio zu spekulativ, wie ich in dieser Ausgabe zeige.

Ältere Ausgaben aus dem Archiv Heibel-Ticker PLUS

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 15/23 - US-Dollar als Schlüssel zu Marktbewegungen

05.06.2015 :  Grexit, US-Leitzinserhöhung, US-Arbeitsmarktdaten und durchwachsene Konjunkturdaten hüben wie drüben liefern kaum eine Erklärung für den Ausverkauf im DAX, den wir diese Woche gesehen haben. In der aktuellen Ausgabe habe ich mir die US-Dollar-Brille aufgesetzt und sämtliche Ereignisse aus dieser neuen Perspektive betrachtet. Plötzlich ergibt alles einen Sinn. Die Hintergründe lesen Sie in der heutigen Ausgabe.

Zudem habe ich das Gerücht der Fusion von T-Mobile und dem US-Satellitenfernsehbetreiber Dish näher betrachtet Eine Fusion wäre so sinnvoll, dass ich zu dem Urteil komme: Wo Rauch ist, ist auch Feuer.

Heibel-Ticker Standard Archiv |
Heibel-Ticker Kundenbereich
Anmelden
Corner right grey
Suchen im Heibel-Ticker Archiv

Corner right grey
Corner right grey
Corner right grey