• 21.7.: Heute im Heibel-Ticker: Skeptische Profis gegen optimistische Privatanleger http://bit.ly/2ui3EvD #Börse #Aktien
Corner left black
Corner right black

Anlegerstimmung

Durch Umfragen können Sie keine Rückschlüsse auf die Qualität von Unternehmen, Aktien oder gar der Börse im allgemeinen ziehen. Wenn Sie jedoch eine Meinung haben, sich jedoch noch nicht über den optimalen Kauf- oder Verkaufszeitpunkt im klaren sind, kann die Anlegerstimmung Ihnen wichtige Hinweise darauf geben, ob sich die allgemeine Börse demnächst eher weiter nach oben oder nach unten bewegen wird. Das Timing von Käufen und Verkäufen wird also unterstützt.

Ich nutze dazu unsere eigene Umfrage unter Anlegern (animusX), mit der wir verschiedene Indikatoren ermitteln:

- Stimmung: Meist ein Kontraindikator, jedoch nicht auf Wochenbasis sondern im rollierenden 5-Wochen-Durchschnitt.

- Erwartung: Ein wesentlich stabilerer Indikator, der Auskunft darüber gibt, ob eine technische Unterstützung halten wird oder nicht.

- Investitionsquote: Unterschieden nach Privatanlegern und Institutionellen schauen wir wöchentlich auf die Investitionsquote um daraus abzulesen, ob ein eventuelles Kaufinteresse auch umgesetzt werden kann, oder ob nicht schon alles Kapital investiert ist.

- Investitionsbereitschaft: Hier fragen wir nach der Absicht der Anleger: Warten sie auf eine Gelegenheit zum Kauf oder zum Verkauf?

Zudem betrachten wir zusätzlich noch eine Reihe von US-amerikanischen Sentiment-Indikatoren, um unser Bild von den Finanzmärkten abzurunden.
Heibel-Ticker Kundenbereich
Anmelden
Corner right grey
Suchen im Heibel-Ticker Archiv

Corner right grey
Corner right grey
Corner right grey