• 16.8.: Heute im Heibel-Ticker: Rezession nicht unwahrscheinlich, Merkel, Powell und Xi müssen handeln http://bit.ly/309GOno #Börse #Aktien
Corner left black
Corner right black

Archiv Heibel-Ticker STANDARD

Ältere Ausgaben aus dem Archiv Heibel-Ticker PLUS

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/20 - Handelsstreit USA-China eskaliert weiter

17.05.2019 :  Es geht rund am Markt: Donald Trump übernimmt das Ruder und entscheidet per Tweet über das Auf und Ab an den Aktienmärkten. Im heutigen Kapitel 02 habe ich die Positionen der USA, Chinas und Europas im Handelsstreit aufgezeigt und leite daraus ab, wie sich der Streit weiter entwickeln wird: Es wird noch schlimmer.

Das Anlegersentiment ist zwar neutral, aber der Zukunftspessimismus ist auf einem hohen Niveau. Was das für die Aktienmärkte bedeutet, erkläre ich in Kapitel 03.

In dieser Woche haben wir unser Portfolio aufgestockt und damit ein glückliches Händchen gehabt. Wie lange ich die neuen Positionen im Portfolio behalten möchte und wie ich mich für diesen Sommer positionieren möchte, erläutere ich in Kapitel 04.

Die Updates zu den einzelnen Kaufempfehlungen finden Sie in Kapitel 05, dort können Sie auch meine ausführlicheren Einschätzungen zu den einzelnen Titeln nachlesen. In Kapitel 06 gibt es, wie immer, eine tabellarische Übersicht über den aktuellen Stand unseres Portfolios. Wir haben unseren Cashbestand von 30% auf 20% zurückgefahren.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/19 - Überfällige Korrektur der exorbitanten Jahresgewinne

10.05.2019 :  Vielen Dank für Ihre Geduld, ich habe die Woche Radeln auf Mallorca sehr genossen: 800 km in 30 Stunden mit 1.000 Höhenmetern. Meine Oberschenkel sind jetzt dicker als mein Bauch ;-).

An den Aktienmärkten ging es in der Woche meines Urlaubs recht gemütlich zu. Erst nach meiner Rückkehr ging's richtig rund. Was da alles passiert ist, lesen Sie im heutigen Kapitel 02.

Der Rückschlag der vergangenen Tage hat sich auf die Stimmung unter den Anlegern niedergeschlagen, wir konnten einen heftigen Stimmungsumschwung messen. Plötzlich ist die Niedergeschlagenheit wieder so groß wie zuletzt Mitte Februar, als die Skepsis bezüglich der Rallye nach dem Chaos-Dezember noch sehr groß war. Meine Analyse zur Sentimententwicklung lesen Sie in Kapitel 03.

Für die kommenden Tage wird es spannend: Trump hat den Importzoll erhöht und fand soeben moderate Worte zum Verlauf der Verhandlungen. Die Situation bleibt angespannt und für Anleger ist es weiterhin ratsam, eine hohe Cashquote zu haben. Mehr dazu lesen Sie in Kapitel 04.

Der Börsengang von Beyond Meat hat alle Rekorde gebrochen. Die Aktie ging ab wie eine Rakete und erreichte ungeahnte Höhen. Das Unternehmen hat den Zeitgeist getroffen, doch die Bewertung ist nunmehr abenteuerlich. Ich habe in Kapitel 05 einen nüchternen (ernüchternden?) Blick auf das Produkt, die Bewertung und die Konkurrenz geworfen.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS Update #19/6: China entpuppt sich als Papiertiger

07.05.2019 :  Die abgelaufene Woche war extrem ereignisreich, daher finden Sie im Kapitel 02 heute eine große Zahl an unterschiedlichen Themen, die ich kurz ins rechte Licht setze.

Die steigenden Kursen haben die Stimmung weiterhin auf euphorischem Niveau belassen, doch nun ist plötzlich die Investitionsbereitschaft der Anleger verschwunden. Was das bedeuten könnte, lesen Sie in Kapitel 03.

Nachdem wir die Verluste des Chaos-Dezembers nun vollständig ausgeglichen haben, ist es an der Zeit, sich für die Zeit danach zu positionieren. Wir haben heute ein paar Positionen im Portfolio umgeschichtet. Zusätzlich stelle ich Ihnen heute in Kapitel 04 eine neue Aktie vor, die wir in den Wachstumsbereich aufnehmen wollen.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/17 - Neuempfehlung: Alternative zu Zalando

26.04.2019 :  Die abgelaufene Woche war extrem ereignisreich, daher finden Sie im Kapitel 02 heute eine große Zahl an unterschiedlichen Themen, die ich kurz ins rechte Licht setze.

Die steigenden Kursen haben die Stimmung weiterhin auf euphorischem Niveau belassen, doch nun ist plötzlich die Investitionsbereitschaft der Anleger verschwunden. Was das bedeuten könnte, lesen Sie in Kapitel 03.

Nachdem wir die Verluste des Chaos-Dezembers nun vollständig ausgeglichen haben, ist es an der Zeit, sich für die Zeit danach zu positionieren. Wir haben heute ein paar Positionen im Portfolio umgeschichtet. Zusätzlich stelle ich Ihnen heute in Kapitel 04 eine neue Aktie vor, die wir in den Wachstumsbereich aufnehmen wollen.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/16 - Frohe Ostern

19.04.2019 :  Das bevorstehende Osterfest wird am Aktienmarkt würdig eingeleitet: +1,9% konnte der DAX in der vorösterlichen Woche zulegen. Da werden die Osterhasen dieses Jahr viel auszutragen haben. Zudem sorgt das Wetter für Rahmenbedingungen, die hoffentlich auch Ihr Zuhause mit bunten Eiern erstrahlen lässt. Im heutigen Kapitel 02 gebe ich einen kurzen Rückblick über die Gründe der aktuellen Rallye.

Strahlen tun auch die Anleger, denn deren Stimmung grenzt schon wieder fast an Euphorie. Doch der Überschwang hält sich in Grenzen, denn gleichzeitig sichern sich insbesondere Privatanleger kräftig ab. Die Sentimentanalyse lesen Sie in Kapitel 03.

Der heutige Ausblick bleibt ebenfalls kurz, ich zeige Ihnen, welche Branchen gekauft wurden und wo die Aktien Verluste verzeichneten. Diese Betrachtung gibt uns ein gutes Bild darüber, was Anleger vom Aktienmarkt in den kommenden Wochen erwarten. Mehr dazu in Kapitel 04.

Die heutige Wunschanalyse behandelt Splunk, ein Unternehmen, das wir schon in unserem Portfolio hatten. Künstliche Intelligenz, Big Data und Echtzeitanalyse, 5G und Internet der Dinge, all diese Schlagworte werden bei Splunk zu einem Analysemodell zusammengeführt, das nicht nur strukturierte, sondern auch unstrukturierte Daten auswertet und dabei sogar Antworten auf Fragen verspricht, die bei der Konzeption des Datenmodells noch gar nicht bekannt waren. So nah an künstlicher Intelligenz sind wenige Systeme dran, doch lässt sich damit Geld verdienen? Mehr dazu in Kapitel 05.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/15 - Brexit-Verschiebung ohne Einfluss auf Anlegeroptimismus

12.04.2019 :  Die Verschiebung des Brexits scheint bei Anlegern kaum einen Eindruck hinterlassen zu haben. Der DAX notiert diese Woche seitwärts, die Zukunftserwartung unserer Anleger hat sich im Vergleich zur Vorwoche überhaupt nicht verändert. Im heutigen Kapitel 02 gehe ich kurz auf die wesentlichen geopolitischen Ereignisse ein (Brexit, China & IWF) und gebe dann einen kurzen Ausblick auf die zu erwartenden Quartalszahlen der Banken. Aus ihnen werden wir schon sehr viel über die in den kommenden Wochen zu erwartenden Quartalszahlen anderer Unternehmen ablesen können.

In Kapitel 03 gehe ich näher auf die Entwicklung des Sentiments ein: Nach beginnender Euphorie in der Vorwoche folgte in der nun abgelaufenen Woche die zu erwartende Abkühlung. Was die unveränderte Erwartungshaltung der Anleger in Folge der Brexit-Verschiebung zu bedeuten hat, untersuche ich ebenfalls in Kapitel 03.

Der heutige Ausblick behandelt die neue Strategie von Walt Disney. Gestern hat CEO Bob Iger die neue Strategie Investoren vorgestellt und Verluste für die kommenden vier Jahre angekündigt: Disney möchte Streaming-Anbieter wie Netflix, Apple und Amazon werden. Das ist zwar teuer, dürfte sich jedoch langfristig auszahlen, meinen Anleger: Die Aktie ist heute um 10% angesprungen.

Tomra kümmert sich um das Recycling von PET-Flaschen und bezeichnet sich als Weltmarktführer. Nur 14% des weltweit produzierten Plastiks wird recycelt, ein Großteil landet in den Ozeanen. Tomra möchte mehr auf Recycling bauen und rennt damit bei vielen Unternehmen offene Türen ein. Die Aktie geht derzeit ab wie eine Rakete. In Kapitel 05 untersuche ich, ob es schon zu spät für ein Investment ist.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/14 - Cloud-Unternehmen: Von Startups bis zu Cloud-Giganten

05.04.2019 :  Schwerpunkt der heutigen Ausgabe ist das Kapitel 04, in dem ich uns einen Überblick über die maßgeblichen Akteure in der Cloud verschaffe. Es gibt die jungen Wilden, sowohl die etablierten und reifen Cloud-Unternehmen als auch die Giganten der Cloud. Aufgrund meiner Einteilung wird abschließend schnell offensichtlich, welche Aktien die besten Chancen versprechen.

Das heutige Kapitel 02 behandelt heute kurz die Gründe für den weiteren Kursanstieg an den Aktienmärkten. Zudem habe ich die Hintergründe des 20%-Sprungs beim Bitcoin recherchiert und dargestellt.

Das Sentiment ist angesprungen, Anleger feiern zu Recht. In Kapitel 03 leite ich aus dem Anlegersentiment ab, wie lange diese Rallye noch gehen kann und was als nächstes zu erwarten ist.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/13 - Ratlosigkeit steigt weiter an

29.03.2019 :  Die Wirecard-Saga geht weiter: Wirecard verklagt die Financial Times, die Financial Times schlägt mit neuen Vorwürfen zurück. So langsam zeichnet sich für mich ein Bild darüber ab, was die Financial Times beabsichtigt. Die Einzelheiten darüber lesen Sie in Kapitel 02.

Dort untersuche ich auch die Befürchtung, dass einer invertierten Zinsstrukturkurve zwangsläufig eine Rezession folgen müsse und was das für den DAX bedeutet.

In Kapitel 03 spiegelt das Anleger-Sentiment die zunehmende Ratlosigkeit der Investoren wider. Wirecard und Bayer hinterlassen Fragezeichen auf den Gesichtern der Anleger, Brexit und Handelsstreit erzeugen Unmut bei Journalisten und die Aktienmarktentwicklung hat in den vergangenen zwei Wochen bereits ein Fehlsignal nach oben und eines nach unten generiert. Ratlosigkeit breitet sich aus und ist bei sämtlichen Sentimentindikatoren zu sehen.

Im Ausblick gebe ich eine kurze Positionsbestimmung zu unserem Portfolio: Ein Portfoliobereich bleibt unvermindert voll investiert. Welcher das ist, lesen Sie in Kapitel 04.

Nach vielen Monaten der Pause habe ich heute wieder mal eine Wunschanalyse erstellt: Cyan ist ein junges Wachstumsunternehmen mit großen Chancen, aber leider auch Risiken. Wie ich mich zu Cyan positioniere, lesen Sie in Kapitel 05.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS Update #19/5: Zinsstruktur invertiert, Rezession droht

25.03.2019 :  Während Brexit wohl in die Verlängerung geht und eine Lösung des China-Konflikts nicht von heute auf morgen zu erwarten ist, setzt US-Notenbankpräsident Jay Powell die Rahmenbedingungen für das Börsenjahr 2019. Zeit für mich, heute mal intensiv in eine Reihe von Einzelunternehmen zu blicken: Levi's beginnt den IPO-Reigen, Wirecard kommt nicht zur Ruhe, Boeing zieht immer mehr Schuldige in die Unfälle hinein. Elon Musk legt sich mit der US-Justiz an und riskiert damit sein Vorzeigeunternehmen Tesla, Bayer bleibt unter Beschuss und der Vorstand von MBB macht sich selbst ein lukratives Geschenk. Nichts ist spannender als die Wirtschaft! Die Details dazu lesen Sie in Kapitel 02.

Die Stimmung unter unseren Umfrageteilnehmern hat sich abgekühlt, Anleger scheinen das Brexit-Chaos erst einmal abwarten zu wollen. In Kapitel 03 lesen Sie, dass die derzeitige Sentiment-Analyse keine brauchbaren Rückschlüsse auf die künftige Aktienmarktentwicklung gibt.

Das Wirtschaftswachstum wird sich verlangsamen, die Inflationsrate bleibt jedoch niedrig, sagt Jay Powell. Zinserhöhungen sind vorerst nicht zu fürchten, die Reduzierung der Notenbankbilanz wird ab September ausgesetzt. Was das für den Aktienmarkt bedeutet, erkläre ich in Kapitel 04.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/12 - Fed-Chef Jay Powell hat die Rahmenbedingungen für Aktienmärkte 2019 gesetzt

22.03.2019 :  Während Brexit wohl in die Verlängerung geht und eine Lösung des China-Konflikts nicht von heute auf morgen zu erwarten ist, setzt US-Notenbankpräsident Jay Powell die Rahmenbedingungen für das Börsenjahr 2019. Zeit für mich, heute mal intensiv in eine Reihe von Einzelunternehmen zu blicken: Levi's beginnt den IPO-Reigen, Wirecard kommt nicht zur Ruhe, Boeing zieht immer mehr Schuldige in die Unfälle hinein. Elon Musk legt sich mit der US-Justiz an und riskiert damit sein Vorzeigeunternehmen Tesla, Bayer bleibt unter Beschuss und der Vorstand von MBB macht sich selbst ein lukratives Geschenk. Nichts ist spannender als die Wirtschaft! Die Details dazu lesen Sie in Kapitel 02.

Die Stimmung unter unseren Umfrageteilnehmern hat sich abgekühlt, Anleger scheinen das Brexit-Chaos erst einmal abwarten zu wollen. In Kapitel 03 lesen Sie, dass die derzeitige Sentiment-Analyse keine brauchbaren Rückschlüsse auf die künftige Aktienmarktentwicklung gibt.

Das Wirtschaftswachstum wird sich verlangsamen, die Inflationsrate bleibt jedoch niedrig, sagt Jay Powell. Zinserhöhungen sind vorerst nicht zu fürchten, die Reduzierung der Notenbankbilanz wird ab September ausgesetzt. Was das für den Aktienmarkt bedeutet, erkläre ich in Kapitel 04.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/11 - Richtungsentscheidung steht an

15.03.2019 :  In der vergangenen Woche war ich mit der Familie im Skiurlaub (Kleinarl) und habe mich besser als gedacht erholt, die Arbeit ist wider Erwarten liegen geblieben. Wie angekündigt übersende ich Ihnen daher heute nur eine kurze Ausgabe des Heibel-Tickers. Ich habe mich auf die wohl wichtigsten Entwicklungen beschränkt: Wirecard, Boeing und eBay werden in Kapitel 02 besprochen.

Das Sentiment-Kapitel 03 beschäftigt sich mit der allgemeinen Marktverfassung. So ganz kann ich an einen baldigen Ausbruch nach oben noch nicht glauben, aber auch nach unten sieht der DAX gut abgesichert aus.

Der Ausblick im Kapitel 04 bleibt heute sehr kurz: Ich habe dort die von mir erwartete Handelsspanne für die kommenden Tage genauer spezifiziert.

Nvidia hat Mellanox gekauft. Was dahinter steckt, lesen Sie im Update zu Nvidia in Kapitel 05. Das Kapitel 906 enthält wie immer eine tabellarische Übersicht unseres Portfolios.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/10 - Wettlauf der Gewinnmitnahmen

08.03.2019 :  Die Woche hatte es in sich: Ohne Pause wurden die Aktienmärkte ausverkauft. Ich habe Gewinnmitnahmen und die Angst vor verfrühten Gewinnmitnahmen der Anderen als Ursache für den Ausverkauf ausgemacht. Die Einzelheiten dazu lesen Sie in Kapitel 02. Außerdem habe ich das Geschäftsmodell von Wirecard ein wenig genauer analysiert.

Die Stimmung unter den Anlegern hat einen deutlichen Dämpfer erhalten, doch das war nicht anders zu erwarten nach der fulminanten Jahresauftaktrallye. In Kapitel 03 zeige ich, was aus Sentimentsicht in den kommenden Wochen am Aktienmarkt möglich ist.

Meinen Fahrplan für die kommenden Wochen habe ich Ihnen in Kapitel 04 formuliert: der wahre Grund für Draghi Liquiditätsflutung Teil III stellt die Basis für meine Erwartung für die kommenden Monate dar.

Arrow down Heibel-Ticker PLUS 19/9 - Evolution der IT

01.03.2019 :  Ich habe mir eine Evolutionstheorie für die IT zurecht gelegt, die von IBM über Oracle, SAP und Salesforce zu den heutigen Cloud-Unternehmen führt. Nie zuvor war die Kundenorientierung im Unternehmen so gut möglich, wie mit Hilfe dieser jungen Unternehmen. Doch die Cloud ist nur ein Megatrend neben dem autonomen Fahren, dem Internet der Dinge über 5G und der künstlichen Intelligenz unter Nutzung von Big Data. Meine Sichtweise mit ein paar aussichtsreichen Unternehmen lesen Sie im Kapitel 02.

Die Stimmung unter den Anlegern wird besser, ist aber noch immer weit entfernt von Euphorie. Was das für die zu erwartende künftige Kursentwicklung bedeutet, lesen Sie in Kapitel 03.

Wir haben in den ersten zwei Monaten mit einem Aktienanteil von nur 50% im Portfolio die Rallye im DAX voll mitnehmen können. Das liegt daran, dass alle 10 im Portfolio enthaltenen Aktien mindestens genauso gut liefen, wie der DAX. Wir hatten uns gegen die Marktturbulenzen gut abgesichert und die Rallye dennoch mitgenommen.

Heute hat der DAX eine wichtige Hürde genommen. Zeit für eine Positionsbestimmung in Sachen Heibel-Ticker Portfolio. Meine Gedanken dazu lesen Sie in Kapitel 04.

Heibel-Ticker Standard Archiv |
Heibel-Ticker Kundenbereich
Anmelden
Corner right grey
Suchen im Heibel-Ticker Archiv

Corner right grey
Corner right grey
Corner right grey