Erfahrungen & Referenzen

Aus jährlich rund 5.000 inhaltlichen Zuschriften von Mitgliedern und Lesern wähle ich passende Referenzen zu Ihrer Information aus und veröffentliche sie hier in chronologischer Reihenfolge.

E-Mail vom 13.01.2014

Hallo Herr Heibel,
haben Sie recht herzlichen Dank für Ihre so zeitnahe, wie auch klare Information.

Das ist etwas, was ich auch an Ihren „Briefen“ so schätze. Von daher fühle ich mich als Kunde bei Ihnen auch gut aufgehoben.

Wie sagte mein alter Prof. immer wieder: „In der Schlichtheit liegt die Genialität“ – und wir beide wissen ja, wie schwer es ist etwas Schlichtes dazustellen.

Mit freundlichem Gruß

Frank aus Wuppertal

E-Mail vom 09.01.2014

Hallo Herr Heibel,

zuerst einmal möchte ich Ihnen meine Anerkennung für den Heibel-Ticker aussprechen.
Ich kenne Sie nun schon aus den Zeiten des "iWatch" und bin seit vielen Jahren ein begeisterter Leser Ihres Heibel-Tickers-Plus.
Mit Ihrer klaren, offenen und leicht verständlichen Schreibweise bringen Sie auch Nicht-Fachleuten wie mir
das Geschehen an den Börsen näher.
Ihre detaillierten Einschätzungen zu den einzelnen Werten in Ihrem HT-Portfolio schaffen Vertrauen für die eigenen Entscheidungen.
Seit einigen Jahren ist Ihr HT-Portfolio der Leitfaden für mein eigenes Depot.

Christian aus München

E-Mail vom 20.12.2013

Sehr geehrte Frau Schilling,

die Preiserhöhung ist keines Falls der Grund. Im Gegenteil finde ich, Herr Heibel stellt hier mit seinem sehr guten "Letter" eine sehr hohe Leistung gegenüber. Leider fehlt mir aber immer mehr die Zeit, mich dem Thema zu widmen, und so haben die letzten "News" meist ungelesen den Papierkorb erreicht. Das ist sicher nicht im Sinne dieser Dienstleistung. Daher noch einmal vielen Dank an Sie und Ihren Chef für die tolle Leistung.

Dirk aus Schalkenbach

E-Mail vom 20.12.2013

Hallo Herr Heibel,

danke für das Angebot, ich werde dieses gerne annehmen, sobald mein Abo ausläuft.

Ich habe Ihnen noch nie direkt eine Frage gestellt, aber jetzt nutze ich mal die Gelegenheit und möchte vorab mich für die gute „Betreuung“ bedanken. Ich habe seit über 20 Jahren Aktien und war immer auf der Suche nach einem Berater, der nicht nur ans eigene Geld verdienen dachte! Man hat bei Ihnen das Gefühl, gut aufgehoben zu sein!
Danke für Ihre gute Arbeit!

Karsten aus Paderborn

E-Mail vom 19.12.2013

Sehr geehrter Herr Heibel,

Börsenbriefe sollte man zuerst an ihrem Wert und erst dann an ihrem Preis bewerten. Ich stimme jeder Ihrer Aussagen zu 100 % zu, und Ihr Börsenbrief gehört, soweit ich das als Laie beurteilen kann, zum besten, was ich je gefunden habe. Sie vermitteln ohne Kaffeesatzleserei ein Gefühl für das, womit man rechnen kann oder sollte und geben immer sachdienliche Einschätzungen der Lage und angemessene Empfehlungen, ob nun an den Märkten gerade der Hype tobt, die große Panik oder die nicht enden wollende Flaute.

Für Ihr Angebot, das Abo für 138 € zu verlängern, danke ich Ihnen sehr, das ist mehr als fair!! Ich wünsche Ihnen, dass Sie so weitermachen können wie bisher – so ein Brief im wahrsten Sinne des Wortes kostet sicher jedes Mal viel Kraft.

Ich wünsche Ihnen erholsame und fröhliche Feiertage und alles Gute fürs Neue Jahr!

Adalbert aus Eglfing

E-Mail vom 19.12.2013

Guten Morgen Herr Heibel, ich wäre ja wohl ganz schön blöde, wenn ich in Zukunft auf Ihre wertvollen Informationen rund um die Börse verzichten würde. Nein, der HT+ ist für mich ein "Muss" und so freue ich mich natürlich über ihr Stammkundenangebot sehr und nehme es gerne wahr. Ihre Abopreise gemessen nicht nur an der Qualität ihres Informationswertes sind doch eigentlich "Schnäppchenpreise" ! Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle für Ihren HT.
Ihren Mitarbeitern und Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr. Bleiben Sie gesund.

Nikolaus aus Radolfzell

E-Mail vom 13.12.2013

Hallo

Man dass war ja eine Blitzantwort mit einem kurzen Meinungsaustausch zur Aktie. Ich sage einmal mehr vielen Dank dafür und meine, dass dies unter anderem extrem den Unterschied zu anderen Börsenschreibern ausmacht. Ich bin immer wieder überrascht und froh, Sie gefunden zu haben.

Andy aus Echterdingen

E-Mail vom 11.12.2013

Hallo Herr Heibel,

die Kündigung hat keineswegs mit Ihrer Qualität zu tun. Ich bin sehr zufrieden.
Was ich sehr gut finde, ist die Art wie Sie erklären und die Sprache die Sie verwenden. Diese ist auch für "Nicht-Profis" sehr gut zu verstehen...
Und selbst wenn man nicht so sehr auf Aktienhandel aus ist, kann man damit teilweise sehr gut die Zusammenhänge in der Welt verstehen.

Die Kündigung habe ich nur durchgeführt, weil ich im September immer alle Verträge prüfe und generell kündige. Wenn ich dann im Juli nächstes Jahr noch Aktien besitze, werde ich bestimmt ein neues Abo abschließen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen schon mal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Michael aus Bad Staffelstein

E-Mail vom 05.12.2013

Hallo, Herr Heibel,
seit längerer Zeit bin ich Abonnent Ihres Börsenbriefes. Ich weiß zu schätzen, dass Sie sehr solide und umfassend analysieren und sehr sachlich argumentieren und mir dadurch etliche Gewinne bescherten.

Mit besten Grüßen zum Advent.
Ihr eifriger Leser

Günter aus Dresden

E-Mail vom 04.12.2013

Guten Tag Herr Heibel,

seit 7 Jahren bereits lese ich Ihre Recherche zu den Finanzmärkten u. warte jeden Freitag voller Ungeduld auf den Wochenbericht, um mir von Ihnen auf verständliche, nachvollziehbare Weise das Geschehen erklären zu lassen. Dann kann ich, mit Überzeugung das Richtige zu tun, in Ruhe meine Anlageentscheidung treffen u. spätere gegenläufige Meinungen der Analysten können mich nicht mehr ( wie früher oft ) irritieren. Und genau DAS ist es Herr Heibel, was Ihre Arbeit den anderen Schwätzern gegenüber so auszeichnet:

fachlich fundierte Recherche, bei der nicht das Ergebnis- Volumen im Vordergrund stehen muss, umgesetzt u. für Laien verständlich/nachvollziehbar und dies über all die Jahre in der gleichen Qualität, DAS schafft Vertrauen Herr Heibel u. Sie wissen: Vertrauen in Finanzangelegenheiten verhält sich wie ein scheues Reh........wird es einmal gestört ist es unwiederbringlich vorbei.

Dank meiner Bitte um einen Depotcheck heute hatte ich endlich einmal Grund und auch Gelegenheit Ihnen meine Anerkennung für Ihre fabelhafte Arbeit auszudrücken !!

Holger aus Tübingen

E-Mail vom 02.12.2013

Sehr geehrter Herr Heibel,

ich kündige hiermit formlos mein Heibel-Ticker-Plus Abonnement zum nächstmöglichen Termin.

Ich bin altershalber nicht mehr im Aktienmarkt engagiert. Ihre Exkurse in volkswirtschaftlicher, wirtschaftlicher und Aktienmarkt orientierter Hinsicht haben mir in meinen Finanzengagements immer gut geholfen.

Ich danke Ihnen dafür.

Jürgen aus Bad Kissingen

E-Mail vom 28.11.2013

Hallo Herr Heibel, ich bin immer wieder beeindruckt, wie zeitnah und umfassend Sie uns Heibel-Leser informieren! Vielen Dank dafür!

Rüdiger aus Bonn

E-Mail vom 18.11.2013

Sehr geehrter Herr Heibel,

ich bin ja schon einige Jahre Leserin Ihres Tickers und kann Sie einfach nur loben!!
Es macht Spass, den Ticker zu lesen, ich lerne immer viel dazu, und es ist wunderbar, die Informationen mit so viel Unterhaltungswert ;) zu bekommen.

Evelyn aus Stuttgart

E-Mail vom 13.11.2013

Sehr geehrter Herr Heibel,

seit zwei Jahren habe ich Ihren Börsenbrief abonniert und zu drei kleinen Spekulationen genutzt, die mir eine einwöchige Bildungstour durch Norditalien mit meinem Bruder finanziert haben.
Ihre freitägliche Analyse der Zusammenhänge zwischen dem Geld- und Wirtschaftpolitik, Finanzmärkten und Realwirtschaft
erwarte ich stets mit Spannung. Von den durch die Lektüre des Heibel-Tickers erworbenen Kenntnissen
konnte ich nicht nur für Aufbesserung der Urlaubskasse profitiern. Im Studium konnte ich zuweilen als einziger im Seminar zumindest mit grundlegendem Wissen über Finanzmärkte aufwarten. Auch habe ich durch das Thema Börse einige Kommillitonen außerhalb meines eigenen Fachbereiches als interessante Diskussionspartner kennengelernt.

Alexander aus Coppenbrügge

E-Mail vom 04.11.2013

Guten Tag, Herr Heibel,

Ihr Börsenbrief ist wirklich der einzige, den ich kenne, der mit stets aktuellen, mit großem Sachverstand und auch für Laien nachvollziehbaren Begründungen glänzt. Da lohnt sich wirklich die Gebühr. Meine Gratulation!

Günter aus Karlsruhe

E-Mail vom 21.10.2013

Hallo Herr Heibel,

immer wieder lesenswert Ihr wöchentlicher Ticker und überhaupt eine der ganz wenigen ernstzunehmenden Publikationen im Netz. Schade, dass Sie vermutlich
morgen nicht am Börsentag in Berlin teilnehmen, ein Vortrag dort von Ihnen wäre doch auch mal was.

David aus Berlin

E-Mail vom 21.10.2013

Sehr geehrter Herr Heibel,

zunächst einmal freue ich mich SIE über das Internet gefunden zu haben. Ich bin von Ihrer erstklassigen Recherche sehr begeistert. Schön das es Sie gibt :-).

Ich mache schon seit ein paar Jahren eigene Aktien- und Fondsanlagen selbst - aber nur im kleinen Stil :-( und bin ständig unsicher, da ich nur ein Laie bin. Ich habe mich irgendwann einfach mal getraut - bisher habe ich nur ein wenig "verzockt". Nun kann es für mich ja eigentlich nur noch besser werden, wenn ich einen ehrlichen Berater, Sie, Herr Heibel, an meiner Seite habe.

Annette aus Dortmund

E-Mail vom 11.10.2013

Hallo Herr Heibel,

ich habe vergangenen Freitag, wie immer, Ihren ticker mit großem Vergnügen gelesen. Am Montag dann meine Position in Boeing mit ca. 50%+ aufgelöst. Den Einstieg hätte ich seinerzeit ohne Ihre optimistischen Einschätzungen zum Flugzeugbauer sicher nicht "gewagt". Insofern schulde ich Ihnen meinen Dank für die Ausarbeitung dieser "Story".

Ralf aus Dresden

E-Mail vom 03.10.2013

Hallo Herr Heibel, ich bin auf den Heibel Ticker aufmerksam geworden als ich im Sommer 2007 (glaube ich zumindest) einen Artikel von Ihnen zu den Finanzierungsproblemen der Private Equity Gesellschaften gelesen habe (Daimler hatte zu dem Zeitpunkt gerade noch erfolgreich Chrysler abgegeben). Da ich etwas vergleichbares vorher nicht gelesen und die Kombination von vermitteltem Hintergrundwissen und Ihrer persönlichen Beurteilung mich (regelrecht) begeistert hat, bin ich seit dem Abonnent Ihres Tickers :-). Ich habe seitdem vieles über Wirtschaft und Finanzpolitik gelernt, was ich allein dem Lesen Ihrer Artikel verdanke. Sie sind in der Lage, komplexes Wissen verständlich und interessant zu vermitteln. Sie haben eine Meinung, zu der sie stehen (ohne dabei starr zu sein), und Ihre Wertpapieranalysen und -empfehlungen sind außergewöhnlich gut. Ich bin immer wieder beeindruckt über die starke Performance vieler Ihrer Empfehlungen. Natürlich gibt es auch Flops. Aber die passieren auch den Großen (z.B. Warren Buffet). Sie schaffen es, erfolgreich Verluste klein zu halten und Gewinne zu optimieren und Sie lassen uns an Ihrem außergewöhnlichen Wissen teilhaben. Das ist großartig, vielen Dank!

Jochen aus Eckernförde

E-Mail vom 24.09.2013

Hallo Herr Heibel,

vielen Dank für Ihre Markteinschätzung bezüglich der aktuellen Rallye,
ich durfte davon profitieren.

Des Weiteren finde ich es prima, wie Sie uns kurz und immer wieder über aktuelle Positionen
im Depot informieren, auch wenn es nur ein "Halten" ist.

So ist es möglich, Ihre aktuellen Gedanken zu Unternehmen und über die weitere Strategie
mitzubekommen.

Mit der Bitte an Sie, weiterhin uns Abonnenten von Ihrem Wissen und Ihrer Weitsicht
profitieren zu lassen, wünsche ich Ihnen eine angenehme Zeit.

Jürgen aus Erlenbach