•   16.9.: #Wheaton Precious Metals ist für mich so etwas wie ein Optionsschein auf die Edelmetallpreise - vor Turbulenzen sollte das Engagement reduziert werden. bit.ly/RtX2jz #Börse #Aktien   16.9.: #Wheaton Precious Metals ist für mich so etwas wie ein Optionsschein auf die Edelmetallpreise - vor Turbulenzen sollte das Engagement reduziert werden. bit.ly/RtX2jz #Börse #Aktien   16.9.: #Wheaton Precious Metals ist für mich so etwas wie ein Optionsschein auf die Edelmetallpreise - vor Turbulenzen sollte das Engagement reduziert werden. bit.ly/RtX2jz #Börse #Aktien   16.9.: #Wheaton Precious Metals ist für mich so etwas wie ein Optionsschein auf die Edelmetallpreise - vor Turbulenzen sollte das Engagement reduziert werden. bit.ly/RtX2jz #Börse #Aktien

Referenzen

Referenzen pro Seite:

 

Guten Abend Herr Heibel, Ich schätze ihre Arbeit sehr. Ich schätze aber Ihre Hinweise und Meinung sehr! Für mich ist das alles sehr fundiert und gründlich recherchiert, fachlich einwandfrei und nebenbei auch menschlich sehr angenehm. Etwas besseres habe ich in all den Jahren nicht gefunden, machen Sie bitte weiter so! Ich wünsche Ihnen und der Familie eine erholsame Weihnachtszeit und hoffe, dass sie auch weiterhin diesen tollen Newsletter anbieten. Vielleicht buche ich dann beim nächsten Mal ein Quartal, einfach so. Herzliche Grüße,

 Rolf aus Bremen

 

Hallo, lieber Herr Heibel, als Neuling Ihres newsletters möchte ich mich zunächst einmal sehr herzlich bedanken, für das "Rüstzeug", das ich mit sehr großem Interesse gelesen habe. Das meiste davon kann ich vollinhaltlich bestätigen - seit etwa vier Jahren interessiere ich mich für Wirtschaftsdinge- und nicht wenige Ihrer Erfahrungen musste ich leidvoll lernen! Vielleicht freut es Sie, wenn ich feststelle, dass mir vieles "erspart" (im wahrsten Wortsinne) geblieben wäre, wenn ich Ihre Informationen nur früher gehabt hätte. In diesem Sinne sage ich Danke, freue ich mich auf weitere Infos von Ihnen und wünsche einen schönen zweiten Advent! Mit freundlichen Grüßen

 Klaus aus Frankfurt

 

LIEBER HERR HEIBEL wissen Sie, was mir an Ihnen gefällt? - und das möchte ich nicht nur für mich behalten. Zwischen Ihren Zeilen schwingt immer etwas von Ihrem Herz und Humor - und das sogar bei Börsenbriefen und dafür möchte ich Ihnen gratulieren. Das Sie es schaffen, im Gegesatz zu den meisten Bänkern, Manager mit Zahlen und Krawatten - keine trockene langweilige Fakten , sondern, das Ganze geballt in einer runden, spanneden, eben beherzten bunten "KUGEL" zu senden. Und auf die freue mich am Ende der Woche jedes Mal. In diesem Sinne, viel Glück Ihnen und Ihrer Family (meine Tochter ist auch 12 auch ein voller Spotify Fan) Ganz liebe Grüße

 Elli aus Bludenz, Österreich

 

Lieber Herr Heibel, vielen Dank für die Einladung zur Online-Weinprobe! Ich finde das eine tolle Idee und habe mich auch angemeldet. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und mich bei Ihnen für den Heibel-Ticker bedanken: Ich schätze Ihre fundierten Einschätzungen, es ist sehr erfrischend und lehrreich und überhaupt spannend zu lesen. Machen Sie bitte weiter so! Vielen Dank nochmal und herzliche Grüße

 Jürgen aus Backnang

 

Guten Tag Herr Heibel, erstmal vielen Dank für Ihre Informationen zum Börsengeschehen, es ist für mich jederzeit interessant Ihre Berichte/Analysen zu lesen. Vielen Dank und bleiben Sie gesund … Mit freundlichen Grüßen

 Thomas aus Reinbek

 

Hallo Herr Heibel, bin ja seit ein paar Monaten Abonnent ihres Tickers und muss zuallererst mal sagen, dass ich die Entscheidung noch nicht bereut habe. Ich lese ihre Ausführungen zur Börse immer noch sehr gerne und Ihre Argumentation erscheint mir schlüssig. Freundlichen Gruß

 Holger aus Coburg

 

Lieber Herr Heibel, Seit einigen Wochen bin ich nun ebenfalls ein (ständiger) Leser Ihres Börsenbriefes und kann mich hierbei nur vielen anderen Leserbriefen anschließen: Ihre unaufgeregte Analyse des Marktgeschehens i.V.m. dem dazugehörigen Umsetzen & Handeln ist sehr bemerkenswert und wird mich zu einem ständigen Begleiter Ihres Börsenbriefes machen. Bei der Zusammensetzung Ihres Portfolios sehe ich - natürlich auch aufgrund der Einteilung in Wachstum/Spekulation/Dividende - eine breite Mischung aus den verschiedensten Unternehmen & Branchen. Viele Grüße & und ein schönes Wochenende.

 René aus Buchloe

 

Hallo Herr Heibel, nach ca. einem Jahr ‚Zusammenarbeit‘ nehme ich mal die Gelegenheit wahr, mich für die außerordentlich gute Arbeit zu bedanken. Zwar geht es bei mir nicht um großes Geld, aber wer weiß, was noch draus wird ... Ich bin, bis dahin mehr schlecht als recht von [...] „beraten“, mit Ihnen letztes Jahr mit 11.500 EUR investiertem Kapital und einen Börsenwert von ca. 8.000 EUR gestartet. [...] hatte zwar zwischendurch mal den richtigen Riecher, aber auch viele Verlustbringer. Nachhaltig Gewinne kann man damit nicht erzielen, und im Musterdepot ist natürlich nicht ausgewiesen, wieviel Geld man vorher in den Sand gesetzt hat. Ich habe das Depot Stück für Stück nach Ihren Tips umgebaut, wobei darauf geachtet habe, für einen Einzeltitel um 1000 – 1500 EUR zu investieren; darunter fressen die Kosten den Erlös auf, darüber bekomme ich keine vernünftige Risikostreuung hin. Einige wenige Titel aus der Vorzeit habe ich anfänglich noch behalten, diese sind dann dazu noch mal sehr gut gelaufen. Inzwischen sind es 17.500 EUR investiertes Kapitel, und der Wert dieses Depots steht aktuell bei fast 21.000 EUR. Das ist eine „Wertschöpfung“ von 7.000 EUR in einem Jahr – sensationell. Da von Ihnen qualifizierte Empfehlungen zu Unternehmen mit Substanz kommen, verzichte ich inzwischen auf Stop Losses; zu oft ist früher durch Leerverkäufe & Co. mal ein heftiger Ausschlag nach unten zu verzeichnen gewesen, und meine Aktie war weg, während der Kurs schon wieder auf dem alten Niveau war. Das sitze ich inzwischen lieber aus. Vielen Dank! Beste Grüße

 Heiko aus Bremen

 

Grüß Sie Herr Heibel, Ich verfolge Ihr Börsengeschreibsel schon seit geraumer Zeit und bin immer wieder aufmerksam bei allerlei Zusammenhängen und Unternehmen welche Sie vorstellen. Sehr inspirierend und anregend! Viele Grüße,

 Nikolaus aus Heilbronn

 

Sehr geehrter Herr Heibel, ihre Aufforderung zum Aktienkauf in den letzten Tagen war goldrichtig. Danke dafür. Mit freundlichen Grüßen

 Siegfried aus Landsberg

 

Hallo Herr Heibel Kompliment für Ihre Arbeit!! Top! Ihre Sichtweise lasse ich in meine Trades mit einfließen. Herzlichen Dank für Ihre Bemühung. Beste Grüsse

 Mike aus Schweiz

 

Guten Morgen Herr Heibel, Wie Ihre anderen Abonnenten schätze ich Ihren Ticker und Ihre Anregungen sehr. Das Investment in Einzelaktien ist sicherlich die hohe Kunst des Aktienhandels und für einen Privatmann ohne hohen Zeitaufwand kaum zu leisten, wenn man es nicht zu seinem Hobby macht. Nach schlechten Erfahrungen mit einer Vermögensverwaltung, die über Jahre auch aufgrund der Kosten schlechter abschnitt als der Markt, obwohl sie immer wieder als eine der besten VVs ausgezeichnet wurde, manage ich derzeit meine Anlagen selber. Mit besten Grüßen

 Detlef aus Wuppertal

 

Hallo Herr Heibel Kompliment für Ihre Arbeit!! Top! Ihre Sichtweise lasse ich in meine Trade mit einfließen. Herzlichen Dank für Ihre Bemühung. Beste Grüsse

 Mike aus Schweiz

 

Hallo Herr Heibel, zunächst möchte ich mich für Ihren Service im Rahmen des „Heibel-Ticker PLUS“ ganz herzlich bedanken. Ihre Gedankengänge und Ideen sind erfrischend und sehr plausibel formuliert. Sie haben mir schon so manches Mal wertvolle Anregungen gegeben. Viele Grüße

 Thomas aus Saarlouis

 

Hallo Herr Heibel, Herzlichen Dank und wie immer auch das obligatorische Lob an dieser Stelle. Die Vorfreude auf Ihre Freitagsemail ist seit Jahren ungebrochen. Weiter so! Beste Grüße

 Michael aus München

 

Lieber Herr Heibel, Aufgrund Ihrer Empfehlung zu [...] habe ich, als der Kurs in die Nähe kam, ein Kauflimit kurz unter Ihren Einstandspreis gegeben und bin so zum Zuge gekommen. Ich freute mich natürlich, denn als ich es bemerkte war die Position schon im grünen Bereich. Gerne möchte ich Ihnen ein dickes Lob über Ihre fundierten Ausführungen sagen. Seit ich mich mit meinem Portfolio ziemlich nah an Ihre Empfehlungen lehne sieht es wieder besser aus „ich sehe Licht am Ende des Tunnels“. Danke, und Ihnen alles Gute. Vor allem wünsche ich Ihnen noch viele tolle Erkenntnisse der Börsenwelt. Ich versuche davon möglichst viel zu verstehen und um zu setzten. Mit freundlichen Grüßen

 Hans aus Bobingen

 

Lieber Herr Heibel, seit ein paar Jahren interessiere ich mich intensiv für Finanzen, Wirtschaft und Investieren. Rückblickend viel zu spät, umso stärker ist aktuell mein Streben nach Wissen, Information und Lernbedürfnis über die Finanzwelt. Anfangs waren es finanzielle Fehlentscheidungen, Spekulation und Unwissen darüber, was werthaltiges Investieren bedeutet. Mittlerweile habe ich großen Spaß darin, zu lesen, analysieren, mit Zahlen zu spielen und eine Entscheidungsvorlage auszuarbeiten, welche es erlaubt, auf Basis möglichst viel Information eine Investitionsentscheidung zu treffen. Der Heibel-Ticker ist dabei ein wichtiges Tool für mich und gibt mir dabei eine sehr gute Guidance. Mit besten Grüßen,

 Fabian aus Traunstein

 

Sehr geehrter Herr Heibel, zuerst möchte ich mich für Ihre unaufgeregte und sachliche, aber auch mit persönlichem Touch versehene, Analyse zum Wirtschafts- und Börsengeschehen (und was alles noch so dort hineinspielt) bedanken. Mit freundlichen Grüßen

 Benjamin aus Berlin-Kreuzberg

 

Guten Tag,Herr Heibel, Ihren Börsenbrief lese ich seit Jahren, sozusagen als „Trittbrettfahrer“, und habe mich jetzt über Ihr „Schnupperangebot“ bei Ihnen angemeldet. Ich gedenke nun auf Dauer als zahlendes Mitglied bei Ihnen zu bleiben, da ich Ihre sehr konkreten Aussagen zum Börsengeschehen – gegenüber oft endlosem Geschwätz in Presse und Internet – sehr schätze. Mit freundlichen Grüßen

 Willi aus Ismaning

 

Sehr geehrter Herr Heibel, ich lese Ihren Börsenbrief schon seit wohl fast 2 Jahrzehnten, und auch wenn ich aus persönlichen Gründen aktuell nicht investiere, habe ich das Abonnement behalten, da ich Ihre Einschätzungen immer interessant finde (und absehbar wieder mehr an der Börse machen will….), das mal vorab. [...] Ansonsten machen Sie bitte weiter wie bisher, und bleiben Sie gesund! Viele Grüße

 Andreas aus Mannheim

Heibel-Ticker Kundenbereich
Anmelden