• 16.8.: Heute im Heibel-Ticker: Rezession nicht unwahrscheinlich, Merkel, Powell und Xi müssen handeln http://bit.ly/309GOno #Börse #Aktien
Corner left black
Corner right black

Referenzen

Referenzen pro Seite:

 
Web zitat links

Sehr geehrter Herr Heibel, vielen herzlichen Dank dafür, dass Sie uns Abonnenten nicht im Regen stehen lassen, sondern uns ständig mit den neuesten Fakten und Ihren überaus kompetenten Analysen und Ratschlägen versorgen. Es ist schon ein sehr gutes Gefühl, Sie in dem momentanen Sturm als Fels in der Brandung bei uns zu wissen. Herzliche Grüße vom Bodensee,

Web zitat rechts
 Wolfgang aus Markdorf

 
Web zitat links

Hallo Herr Heibel, von meiner Seite nur ganz kurz mal ein großes Dankeschön. Sowieso immer für Ihren Elan und Mühe der Erklärungen für die täglichen Updates in dieser Phase. Ist eine hervorragende Idee. :-) und vor allem: für Ihre glasklare (!) Meinungsäußerung, dass Sie hier nur eine Korrektur sehen. Ob es sich im Nachhinein als richtig oder falsch herausstellt, ist völlig egal. Dafür, dass Sie keinen Wischiwaschi verbreiten ein großes Dankeschön! Viele Grüße aus den verschneiten Schweizer Bergen und ein schönes, hoffentlich geruhsames Wochenende.

Web zitat rechts
 Sven aus Uitikon

 
Web zitat links

Lieber Herr Heibel, ich denke, so tiefgründig fundierte Aussagen wie in Ihrem Ticker findet man im Blätterwald der Börsenbeobachter nicht noch einmal. Mit dem Background Ihrer Infos zu ETFs und deren Rolle im Rahmen der aktuellen Kursbewegungen habe ich den Beitrag der ARD um kurz vor 20 Uhr gestern als reinen Unsinn empfunden. Machen Sie bitte weiter so. Beste Grüße,

Web zitat rechts
 Claus aus Hamburg

 
Web zitat links

Vielen Dank, Herr Heibel, den Service finde ich toll. Beste Grüße

Web zitat rechts
 Hans-Josef aus Leverkusen

 
Web zitat links

Hallo Herr Heibel, vielen Dank für Ihren Beitrag, ich teile Ihre Ansichten und kann Ihre Ausführungen sehr gut nachvollziehen. Habe nicht verkauft, sondern gehalten und gekauft! Mit freundlichen Grüßen

Web zitat rechts
 Jürgen aus Hannover

 
Web zitat links

Sehr geehrte Hr. Heibel, vielen Dank für Ihr Angebot und dem damit praktizierten "Leuchtturm + Nebelhorn" gegen all die Sirenen, Hydren und Medusen. Danke

Web zitat rechts
 Marco aus Potsdam

 
Web zitat links

Hallo Herr Heibel, keine Frage - nur ein Lob; vielen Dank, klasse recherchiert! Mit freundlichen Grüßen

Web zitat rechts
 Jürgen aus Hannover

 
Web zitat links

Hallo Herr Heibel, da ich auf Ihre Meinung gesteigerten Wert lege freue ich mich, das Sie in dieser schwierigen Situation updaten. Bleiben Sie mit Ihrer Ratio der Fels in der Brandung! Gruss derzeit aus Tschechien

Web zitat rechts
 Heiko aus Berlin

 
Web zitat links

Lieber Herr Heibel Sie machen das super. 👍🏼 liebe Grüße

Web zitat rechts
 Simone aus Berlin

 
Web zitat links

Guten Tag Herr Heibel, auch wenn ich nicht immer ihre Einschätzung bezüglich mancher Aktienempfehlungen teile, muss ich ihnen dennoch ein Kompliment machen. Sie haben sich in dieser kritischen Marktsituation gemeldet und sowohl klärende als auch erklärende Worte gefunden. Dies zeigt mir, dass ihnen die Gefühlslage ihrer Abonnenten nicht egal ist. Dafür bedanke ich mich. Ihr heutiger newsletter hat mir geholfen, mich mental richtig einzustellen. Mit freundlichen Gruß

Web zitat rechts
 Andreas aus Waldshut

 
Web zitat links

Hallo Herr Heibel! Ich lese schon einige Jahre Ihren Newsletter plus. Ihre Einschätzungen sind mir oft wertvolle Unterstützungshilfe bei meinen Anlageentscheidungen.

Web zitat rechts
 Martha aus Steyr, Österreich

 
Web zitat links

Lieber Herr Heibel, Mein Lob, einmal mehr. Ihr Beitrag zur Zinskurve ist super gut. Ich wollte das Thema lange schon mal schreiben - fand mich als Geisteswissenschaftler aber einfach nicht gut genug gerüstet dazu. Und ich fand auch nicht viel im Internet, was brauchbar war. Die Zinskurve ist soweit ich das verstehe auch für die Einschätzungen von Ken Fisher wichtig. Er achtet da wohl sehr drauf.

Web zitat rechts
 Christian aus Berlin

 
Web zitat links

Keep up the amazing work! Wie man so schoen sagt.

Web zitat rechts
 Kevin aus Friedrichsdorf

 
Web zitat links

Hallo Herr Heibel, ich bin langjährig schon Leser des Heibel-Ticker PLUS und freue mich jede Woche auf Ihre sehr lesenswerten Ausführungen. Danke für Ihr Engagement!

Web zitat rechts
 Josef aus Gröbenzell

 
Web zitat links

Hallo Herr Heibel, ich habe auch diese Woche Ihre Ausführungen im Heibel-Ticker aufmerksam verfolgt und bin immer wieder auf’s Neue begeistert, wie schön und anschaulich Sie die Dinge erläutern und erklären können. Ihre Anlageempfehlungen habe ich auch schon das ein oder andere Mal umgesetzt und damit schöne Gewinne gemacht! Danke dafür!!

Web zitat rechts
 Stephan aus Münster

 
Web zitat links

Sehr geehrter Herr Heibel, ich lese mit großem Interesse Ihren Heibel-Ticker und schätze Ihren sachlichen und unaufgeregten Blick auf die Dinge.

Web zitat rechts
 Rainer aus Nußloch

 
Web zitat links

Hallo Herr Heibel, ganz kurz: Ihr Darstellung Trump/Wirtschaft völlig losgelöst von Medien-Mainstream-Stuss ist klasse. Moralische, besser ethische Fragen sollten zwar nirgends ausgeklammert werden, die dürfen aber, wenns um einen Börsenbrief geht, keine Augenverkleisterung bewirken. Beste Grüße

Web zitat rechts
 Thomas aus Spanien

 
Web zitat links

Guten Tag Herr Heibel, diese Ausgabe trifft genau den Punkt (Querdenker, sauber analysiert und geschliussfolgert) warum ich Ihren Newsletter so gerne lese! Freundliche Grüße

Web zitat rechts
 Heiko aus Berlin

 
Web zitat links

Sehr geehrter Herr Heibel, Vielen Dank für die treffenden Kommentare zu den Manipulatoren, vormals "Medien". Man kann die Machenschaften dieser ideologisch verblendeten und Interessen verfolgenden, sich als Möchtegern- Politiker aufspielenden Journalisten nicht oft genug aufdecken, ich nutze auch jede Gelegenheit. Die vielen seriösen Journalisten, die ich bei meiner Öffentlichkeitsarbeit für einen privaten Verein kennengelernt habe, tun mir im Kreise dieser "Kollegen" leid. Mit freundlichen Grüßen

Web zitat rechts
 Guido aus Wien

 
Web zitat links

Hallo Herr Heibel, ein ganz hervorragender Ticker dieses Mal. Trump ist alles andere als das von der deutschen Presse/ Medien permanent suggerierte volldemente Trottelchen -was er bisher getan hat ist mehr als das, was der trottelige Obama in seiner gesamten Amtszeit geschafft hat. Aber Trump passt halt nicht in die verklärte Welt der von linken Gutmenschen dominierten deutschen Presse- und Medienlandschaft. WEITER SO, UNANGEPASSTER HEIBEL-TICKER!!!!!!

Web zitat rechts
 Christian aus Düsseldorf

Heibel-Ticker Kundenbereich
Anmelden
Corner right grey
Corner right grey
Corner right grey