•   3.12.: Heute im Heibel-Ticker: Belastung durch Corona und China schwindet https://bit.ly/3rCz0uS #Börse #Aktien   3.12.: Heute im Heibel-Ticker: Belastung durch Corona und China schwindet https://bit.ly/3rCz0uS #Börse #Aktien   3.12.: Heute im Heibel-Ticker: Belastung durch Corona und China schwindet https://bit.ly/3rCz0uS #Börse #Aktien   3.12.: Heute im Heibel-Ticker: Belastung durch Corona und China schwindet https://bit.ly/3rCz0uS #Börse #Aktien

Optionsscheinrechner: DAX Call

Im Heibel-Ticker habe ich ab und zu einen Call-Optionsschein auf den DAX vorgestellt. Hier finden Sie den Optionsscheinrechner als Excel-Tabelle, mit der ich den "fairen Wert" berechnet habe und Zukunftsszenarien abschätze:

» Optionsscheinberechnung: Call auf den DAX (Excel)

Für Trader empfehle ich zusätzlich das wöchentliche Kapitel 03 meiner Heibel-Ticker Ausgaben sowie mein Investoren Sentiment animusX.

Im Heibel-Ticker Kapitel 03 erhalten Sie jeden Freitag kostenlos meine Stimmungsanalyse bzw. das Anlegersentiment mit technischem Fundament.

Faktoren der Sentimentanalyse


Bei der Sentimentanalyse, die ich seit 2006 unter deutschen Anlegern und seit 2014 in Kooperation mit dem Handelsblatt erstelle, untersuche ich in der Regel wöchentlich folgende Faktoren für DAX, EUR/USD, Bund-Future, Gold, Öls & Bitcoin:

  • Stimmung der Anleger

  • Zukunftserwartung der Anleger

  • Investitionsbereitschaft

  • Selbstzufriedenheit & Nachrichtenwahrnehmung der Anleger

  • Investitionsquote & Shortquote


Außerdem ordne ist externe Daten aus Sentiment-Sicht ein:

  • Euwax-Sentiment der Privatanleger

  • Put/Call-Verhältnisses an der Eurex

  • Put/Call-Verhältnis der CBOE

  • Investitionsquote der US-Fondsmanager

  • Bulle/Bär-Verhältnis der US-Privatanleger

  • Technisches Angst und Gier Index des S&P 500

  • Short Range Oscillator für US-Börse


Mit der Anlegerstimmung als technisches Fundament kann ich die aktuelle Situation und mögliche Entwicklungsszenarien für die Zukunft ableiten. Diese helfen uns, unsere Anlageentscheidungen fundiert zu treffen und die spezielle Verfassung der Börse dabei zu berücksichtigen. Tiefs lassen sich mit der Sentimentanalyse recht treffend identifizieren und so günstige Einstiegsmöglichkeiten entdecken.

Bei aktiver Beteiligung an den wöchentlichen animusX Umfragen erhalten Sie die Ergebnisse (Grafiken nebst schriftlicher Auswertung) kostenlos. Ein Probeexemplar können Sie auf der animusX Webseite finden.

animusX® - Investors Sentiment befragt wöchentlich knapp 1.600 Finanzinvestoren, darunter mehr als 235 institutionelle Investoren namhafter Banken, Brokerhäuser, Versicherungen und Vermögensverwalter nach ihrer Einschätzung zu den Kapitalmärkten. Dabei ist die Fragestellung bewusst in der Art gestaltet, dass die Ergebnisse die, aus der Behavioral Finance bekannten, Anomalien der Investoren widerspiegeln sollen.

Sie werden hier demnach keine Standardfragen vorfinden, die Ihnen womöglich aus herkömmlichen Sentimentanalyse bekannt sind.
Heibel-Ticker Kundenbereich
Anmelden
Suchen im Heibel-Ticker Archiv